Homöopathie

Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden. (Similia similibus curentur)

Samuel Hahnemann (1755–1843) hatte als erster dieses Heilungsprinzip systematisch beobachtet, erforscht, angewandt und 1810 seine Erkenntnisse veröffentlicht.

Homöopathie betrachtet aus

ganzheitlicher Sicht

Der Patienten wird nicht nur unter dem Aspekt der Krankheit betrachtet, sondern als ganzer Mensch aus Körper, Seele und Geist. Neben den Symptomen der Krankheit bezieht der Therapeut auch die Lebensgewohnheiten des Patienten, seine Gedanken und Träume, Ängste und Sorgen in sein Gesamtbild mit ein. Diese sanfte Therapie regt die Lebensenergien des Körpers an und stellt durch eine gezielte Medikation das verlorene Gleichgewicht des Organismus wieder her.

Diese Therpie ist

komplex einsetzbar

Diese Therapieform wird sowohl als Einzelmittelhomöopathie als auch als Komplexmittelhomöopathie (oft auch in Kombination mit anderen Therapien) praktiziert. Ich bediene mich hauptsächlich der Komplexmittel. Das sind Präparate, welche aus verschiedenen Einzelmitteln zusammengestellt werden, die sich in ihrer Wirkung synergetisch ergänzen. Sie verstärken sich gegenseitig und werden erfolgreich in der symptom- und funktionsbezogenen Therapie eingesetzt.

Hier findet die Homöopathie

Anwendung

Die Homöopathie eignet sich vor allem für die Behandlung von Erkrankungen, die der Selbstregulation des Organismus zugänglich sind:

• Allergien (Heuschnupfen)
• Asthma bronchiale
• Chronisch-entzündliche Erkrankungen (Colitis ulcerosa)
• Chronisch-degenerative Erkrankungen (zur Schmerzlinderung)
• Infektionskrankheiten (Grippaler Infekt, Bronchitis, Blasenentzündung)
• Infektionsanfälligkeit, wiederkehrende Infekte
• Menstruationsbeschwerden
• Neurodermitis
• Psychosomatische Erkrankungen (Migräne, Schlafstörungen, depressive Verstimmung)
• Rheumatische Erkrankungen
• Wechseljahrsbeschwerden

Bitte beachten Sie auch

Gegenanzeige und Nebenwirkungen

Auch bei gleichzeitiger Einnahme schulmedizinischer Medikamente ist eine homöopathische Behandlung möglich. Ärztlich verschriebene Medikamente dürfen nicht eigenmächtig abgesetzt werden.

Die Homöopathie eignet sich nicht als alleinige Behandlungsform bei schweren akuten oder lebensbedrohlichen Erkrankungen.

© Beatrice Grass · 2012 – 2019 · Impressum